Vom 06.02 bis 08.02.2010 war es wieder soweit, in Köln Deutz wurde die Köln Messe, die „Fachmesse spoga horse“eröffnet.

 

Während es draussen bitterkalt war, konnte man sich in der wohltemperierten Halle in Ruhe umsehen.

Die Halle  8 war mit 223 Anbietern aus 23 Ländern besetzt, von denen 178 Hersteller aus dem Ausland und 78 aus Deutschland kamen. Von den ausländischen Anbietern stammten allein 57 aus Indien, was sehr erstaunlich ist, da dort die Reiterei bei weitem nicht so verbreitet ist wie hier in Europa. Die zahlenmäßig am meisten vertretenen Anbieter aus dem Ausland kamen außerdem aus Italien (18), Großbritanien (11) und den Niederlanden (10).

 

Die Besucher der Messen sind in der Reitsportbranche gewerblich tätig, so dass die Firmen sich  an diesen Tagen optimal über die Neuheiten der Branche und die Qualiät der Produkte informieren konnten.

Es fand kein Direkt-Verkauf statt.

 

ICM hat sich einige Produkte angesehen, die wir Ihnen gerne vorstellen wollen:

Rainlegs

Rainlegs von Ronald Warmerdam aus den Niederlanden sind eine der Neuheiten, die auf der Spoga horse vorgestellt wurden. Dieser wasserdichte Überzug eignet sich für alle möglichen Sportarten und Tätigkeiten, die draußen ausgeübt werden, wie beispielsweise Reiten, Fahrradfahren, Nordic Walking und vieles mehr.

RAINLEGS ist der Name für eine neue und innovative Form der Regen-Beinbekleidung. Sie schützen die Oberschenkel gegen Regen, Wind und Kälte. Das Produkt ist aus wind- und wasserabweisendem (5000 mbar) Fallschirmstoff hergestellt, wiegt nur 140 g und läßt sich in wenigen Handgriffen befestigen. Der Beinschutz ist auf der Rückseite des Beines offen, so dass keine Kondensation entstehen kann und die Kleidung trocken bleibt. Umfassende Tests, die dies belegen, wurden von Fahrrad-Kurieren und unabhängigen Organisationen durchgeführt. Sportler verschiedenster Sportarten, wie Läufer, Ruderer, Skater, Reiter und Nordic Walker sind sehr zufrieden mit diesem Produkt. Auch die Dressurreiterin Anky van Grunsven benutzt die Rainlegs, u.a. im Turniersport.

Die neuen RAINLEGS-Modelle 2010 sind jetzt in 5 Größen erhältlich (Preis ca. 30 €). 

             -----------------------

sicherer Start ins Leben durch horseAlarm

Horse Alarm

 

Ist eine Pferdeüberwachung mit Alarmfunktion für fohlende Pferde und Koliker.

 

Der erste Geburtsmelder mit einem dualen Sensor. Es wird sowohl die Position des Pferdes ( steht oder liegt) als auch die Schwitzintensität gemessen und regelmäßig an den mobilen Empfänger übertragen. Es zeichnet sich weiterhin durch sehr einfache Handhabung aus. Einstellungen für jedes Pferd können individuell vorgenommen werden. Die übersichtliche Anzeige am Display informiert eindeutig durch Ton- und optische Warnungen über den Zustand des Pferdes. Das hochwertige Brustgeschirr aus Leder ist in der Größe individuell einstellbar.

 

  • Alle Funktionen können über den mobilen Empfänger gesteuert werden.
  • Verschiedene Modi einstellbar für Pferde, die im Liegen bzw. im Stehen schlafen.
  • Warnsignale erscheinen, wenn die Verbindung zwischen Sender und Empfänger gestört ist bzw. wenn die Batteriekapazität zu gering ist.
  • Misst auch die Temperatur im Stall.
  • Es können bis zu 8 Pferde eingespeichert werden.

             -----------------------

MOBILE HEURAUFE AUS KUNSTSTOFF

Die Firma Holland Animal Care hat mit der Mobilen Heuraufe eine Neuheit auf demGebiet der Heufütterung vorgestellt.

Dei Heurufe besteht aus Kunststoff, hat die Maße 33x48,9x59,7 cm und ist mit ovalen Öffnungen der Größe 10x20 cm ausgestattet, die den Zugriff der Pferde von allen Seiten ermöglichen. Sie kann einfach und überall befestigt werden.

Die Mobile Heuraufe verlangsamt den Verbrauch und reduziert damit die Langeweile der Pferde. Auch für Rinder, Ziegen und Schafe geeignet.

             -----------------------

PointTwo Air Jacket

Die Point Two Air Jacket Weste aus England stellt eine Neuheit auf dem Gebiet der Sicherheitswesten dar und bietet dem Reiter bei einem Sturz erheblich mehr Sicherheit.

Bei dem völlig neuen System, das ähnlich wie ein Air-bag beim Auto konzipiert ist, ist eine Reißschnur ist zwischen Reiter und Sattelkammer verbunden. Diese wird nach dem Aufsteigen befestigt (wie beim Anschnallen im Auto). Die Weste stört die Bewegungsfreiheit des Reiters nicht.

Sollte es zu einem Sturz kommen, aktiviert die Spiralschnur die Weste. Eine Co² Gaskartusche bewirkt, dass sich das schützende Luftpolster innerhalb eines Augenblickes entfaltet. So werden der Nackenbereich, der Oberkörper und das Steißbein geschützt.

Die Weste ist wieder verwendbar. Nach Aktivierung muss lediglich eine neue Gaskartusche eingelegt werde.

Namenhafte Reiter aus der Military Szene wie z.B. Mary King setzen die Point Two Air Jacket ein. Europäische Championats-Reiter aus England, Belgien, Frankreich, Holland, Italien und Schweden nutzen die Sicherheit der Point Two Air Weste ebenfalls bereits.

             -----------------------

Ekzemer Decke der Firma Pfiff

EKZEM-DECKE "SEA CELL ACTIVE"

Die Firma Pfiff hat ein breites Sortiment an Ekzem-/Fliegendecken im Angebot. Auf der Spoga hat sie u.a. die Ekzemdecke "Sea Cell Active" vorgestellt. Diese Decke wirkt mittels Verwendung von Algen- und Silberfasern hautpflegend, antibakteriell und geruchsreduzierend. Deshalb verbessert das Tragen der Decke bei bereits bestehendem Ekzem das Hautbild des Pferdes und beugt Hautirritationen vor. Die in die Faser eingearbeiteten Silberionen reduzieren zudem unerwünschtes Mikrobenwachstum; die integrierten Meeresalgen sorgen für einen aktiven Stoffaustausch zwischen der Ekzemdecke und der Haut.

Material : 69% Polyamid, 21% Polyester, 10% Sea Cell Active

_______________________________________________________________________

_______________________________________________________________________

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ICM Pferdesport